100.000 m² neuer Wald - 40.000 neue Bäume

Gemeinschaftsprojekt der Initiative Pro Klima und der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) in Bönebüttel, Kreis Plön.

27.11.2008 - Der Klimawandel beeinträchtigt unseren Planeten zusehends, dies belegen die Klimaberichte der Vereinten Nationen in alarmierender Weise. Die Veränderungen haben Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Bereiche, deshalb ist das Engagement aller gefordert.

Die Initiative Pro Klima, die von der Mineralölhandelsgesellschaft Mabanaft und ihren Tochtergesellschaften ins Leben gerufen wurde, setzt heute in Bönebüttel im Kreis Plön ein eindrucksvolles Zeichen: Vertreter der SHLF sowie der Mabanaft- Gesellschaften Petronord und OIL! Tankstellen werden zusammen mit rund 100 Kindern aus der näheren Umgebung die ersten von über 40.000 Bäumen pflanzen. Auf einer fast 100.000 m² großen, ehemals landwirtschaftlich genutzten Grünlandfläche entsteht ein neuer Wald für Schleswig-Holstein. Zugleich werden bestehende Waldflächen arrondiert. Die tatkräftige Unterstützung der Kinder ist dabei auch ein Symbol für den gelebten Generationenvertrag. Die Aufforstung bringt Schleswig- Holstein zudem weiter auf dem Weg zu mehr Wald: Der Waldanteil an der Landesfläche soll von 10 % auf 12 % erhöht werden, so die politische Zielsetzung.

Unsere heimischen Wälder wirken sich positiv auf das regionale Klima aus. Darüber hinaus tragen sie jedoch auch zum globalen Klimaschutz bei, denn Wälder produzieren Sauerstoff, binden Kohlendioxid (CO2), verbessern die Wasserspeicherfunktion des Bodens sowie den Erosionsschutz und bieten den verschiedensten Tier- und Pflanzenarten Lebensraum. Damit Wälder als echte Kohlenstoff-Senken wirken, das Kohlendioxid der Atmosphäre also dauerhaft entziehen, ist ein Zuwachs an Biomasse nötig. Darum dienen sowohl die Bewirtschaftung der vorhandenen Wälder als auch die Neuwaldbildung dem globalen Klimaschutz.

Lutz Boucsein, stellvertretender Direktor der SHLF, und die zuständige Revierförsterin Heide Anders-Schnipkoweit freuen sich über dieses erste gemeinsame Projekt und auf die weitere Zusammenarbeit mit der Mabanaft-Gruppe.

In Bönebüttel wird ein Mischwald entstehen, der auch künftigen Generationen die vielfältigen positiven Wirkungen eines Waldes sichert, u. a. Erholung, Grundwasserschutz und Windschutz. Nach gründlicher Untersuchung der Standortverhältnisse auf der Aufforstungsfläche werden Eichen, Buchen, Bergahorn und Kirschen gepflanzt. Auf einer kleineren Teilfläche (5 %) werden auch Eschen wachsen, die 100.000 m² neuer Wald - 40.000 neue Bäume Gemeinschaftsprojekt der Initiative Pro Klima und der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten (SHLF) in Bönebüttel, Kreis Plön in ca. 120 Jahren wertvolles Holz liefern. Eschen, die „feuchte Füße“ (Wurzeln) und „fetten“ Boden lieben, finden hier die idealen Bedingungen für ihr Wachstum. Aber es bleiben auch viele Flächen, die der Waldnaturschutzfunktion dienen, wie Waldrandbiotope. Damit der junge Wald in den nächsten Jahren ungestört heranwachsen kann, wird ihn ein Zaun vor dem Wild schützen.

Mabanaft ist die Handelsorganisation der Marquard & Bahls AG, Hamburg, eines führenden unabhängigen Mineralölunternehmens in Privatbesitz. Das Geschäft umfasst den internationalen Handel sowie den Import und Großhandel von Mineralölprodukten. Darüber hinaus engagiert sich die Gesellschaft in den Bereichen Tankstellen, Endverbrauchergeschäft, Schmierstoffe, Biokraftstoffe und Bunkerservice. Über ihre Tochtergesellschaften und Repräsentanzen ist Mabanaft in allen wichtigen Regionen der Welt vertreten.

Unsere Umwelt zu erhalten und zu schützen, sieht Mabanaft als Teil ihrer unternehmerischen Verantwortung und hat deshalb die Initiative Pro Klima gegründet. Unter diesem Siegel werden drei Bereiche gebündelt: das Angebot effizienter Produkte, die Information und Beratung zu umweltrelevanten Energiethemen sowie die Förderung von Klimaforschungs- und Klimaschutzprojekten. Bönebüttel ist das erste Aufforstungsprojekt, an dem sich Mabanaft beteiligt. Weitere gemeinsame Projekte mit den Schleswig-Holsteinischen Landesforsten werden folgen.

Weitere Informationen über Mabanaft und die Schleswig-Holsteinischen Landesforsten erhalten Sie unter www.mabanaft.de und www.forst-sh.de.

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Lutz Boucsein
stellvertr. Direktor
Schleswig-Holsteinische Landesforsten
+ 49 43 21- 55 92-120
Lutz.Boucsein@forst-sh.de

Tanja Thiele
Marketingmanager
Mabanaft GmbH & Co. KG
+ 49 40-370 04-552
tanja.thiele@mabanaft.de

Download als PDF (71 KB)