Heizöle

Auch beim Heizen kann jeder Hausbesitzer durch die Wahl effizienter Produkte entscheidend zum Umweltschutz beitragen. Schwefelarmes Premium-Heizöl und Premium Bio 5 bieten in dieser Hinsicht deutliche Vorteile gegenüber anderen Produkten.

Schwefelarmes Premium-Heizöl – geringere Emissionen, reduzierter Verbrauch

Das von den der Initiative Pro Klima angeschlossenen Heizölhändlern angebotene schwefelarme Premium-Heizöl enthält zunächst alle Wirkstoffpakete des Premium-Heizöls, die u. a. für geringere Ablagerungsneigung und damit für niedrigere Heizkosten sorgen. Doch dieses Spitzenprodukt bietet noch weit mehr:

  • geringe Emissionen – zum Wohl der Umwelt

  • rückstandsarme Verbrennung für die längere Lebensdauer der Heizungsanlage und reduzierten Verbrauch

  • hohe Betriebssicherheit und niedriger Wartungsaufwand

Premium Schwefelarm ist für die moderne Öl-Brennwerttechnik entwickelt worden, eignet sich jedoch ebenso für alle anderen Heizungsanlagen. Damit hat jeder, der Wärme genießt, die Chance, von größter Energieeffizienz, Umweltentlastung und steuerlichen Vorteilen zu profitieren.

Premium Bio 5 – heizen mit Bioanteil

Premium Bio 5 entspricht der Norm DIN V 51603-6 EL A Bio 5. Es ist ein hochwertiges, schwefelarmes Heizöl mit einem 5%igen biogenen Anteil, d. h. von Komponenten, die aus Biomasse gewonnen werden. Eine Hauptquelle ist Rapsöl, bzw. aus Rapsöl gewonnener Raps-Methyl-Ester (RME).

Bio-Heizöl verbindet ökologische, technische und ökonomische Vorteile wie u. a.:

  • Die enthaltene Biokomponente ist aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt - Sie ist CO2-neutral.

  • Durch entsprechende Duftkomponenten hat das Produkt einen dezenten, angenehmen Geruch.

  • Die hohe Qualität wird durch TÜV-geprüfte und zertifizierte Stabilisatorpakete dauerhaft gewährleistet.

Bio-Heizöl, das die Anforderungen der Norm DIN V 51603-6 EL A Bio 5 erfüllt, kann in jeder herkömmlichen Heizungsanlage eingesetzt werden. Die Verwendung hat keinen Einfluss auf die Funktion oder die Wartungsintervalle der Heizung.